Unternehmen / Finanz

Die BLKB sucht neue Ertragsfelder

Analyse | Bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank steht die Zinsmarge unter Druck. Neuen Ertrag soll unter anderem das Versicherungsgeschäft liefern.

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) hat den Jahresgewinn 2019 leicht gesteigert. Unter dem Strich resultierte ein Plus von 1,8% auf 136,8 Mio. Fr. Mit einem Ertrag von 362,2 Mio. Fr. (+1%) entwickelte sich das operative Geschäft ähnlich wie 2018. Der Geschäftsaufwand ist 2% auf 171,7 Mio. Fr. gewachsen.

Gestiegen ist der Ertrag der Kantonalbank durch die Veräusserung diverser Finanzanlagen. Mit dem Verkauf der Beteiligung an der Onlinebank Swissquote nahm die BLKB 8,7 Mio. Fr. ein. Das operative Geschäft steht jedoch auch bei der Staatsbank unter Druck. Die Zinsmarge belief sich im vergangenen Jahr auf 1,17%. 2018 waren es noch 1,24%.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.