Unternehmen / Schweiz

Blühende Mauerblümchen

Im Universum des Swiss Performance Index finden sich abseits des Rampenlichts manche Aktien, die geduldigen Besitzern viel Freude bereiten.

Groupe Minoteries, IVF Hartmann, Titlis-Bahnen: Das sind Aktien, die abseits des Rampenlichts stehen. Die Unternehmen drängen sich nicht in den Vordergrund, es wird wenig über sie berichtet. Kein Bankanalyst deckt sie ab – sie sind zu klein, zu unwichtig, und ihre ­Titel werden nur spärlich gehandelt.

Lediglich einige Nebenwertspezialisten verfolgen Groupe Minoteries und Co. genauer, so wie der Quantex Nebenwerte Fonds. Sein Manager Markus Rüegsegger handelt nach der Maxime: «Kein Unternehmen zu klein zum Investieren.» Denn wer sucht, der findet auch unter den unscheinbaren Kleinen Wertvolles.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Maja und Hermann Brütsch 18.09.2014 - 16:37

IVF Hartmann sind bei uns schon eine Weile im Fokus. Wir danken für Ihre Ausführungen!
Mit freundlichen Grüssen