Märkte / Aktien

Schweizer Börse beendet Woche im Plus

Der Schweizer Aktienmarkt hat sich zum Wochenschluss kaum bewegt. Für jede Menge Gesprächsstoff hat der beigelegte Sika-Streit gesorgt.

(AWP/Reuters/CF) Der Swiss Market Index (SMI) (+0,1%) schliesst die Woche einmal mehr und damit die fünfte Woche in Folge im Plus ab.

Geprägt war der insgesamt eher ruhige Handel von Spezialsituationen. Da die Schweizer Börse wegen Christi Himmelfahrt am Donnerstag geschlossen war, nützten viele Marktteilnehmer den Feiertag, um eine Brücke in ein verlängertes Wochenende zu schlagen. Die Büros seien daher dünn besetzt gewesen, sagten Börsianer.

Sika bleibt unabhängig

Solch eine Spezialsituation war beispielsweise die Beilegung des jahrelangen Sika-Streits. Zwischen dem Schweizer Bauchemiekonzern Sika (+8,3%) und Saint-Gobain ist es überraschend zu einer Einigung gekommen. Noch vor wenigen Wochen hatte sich keine Aufweichung der Fronten abgezeichnet. Die Anleger haben mit grosser Erleichterung reagiert (lesen Sie hier mehr).

Im Fokus sind auch Roche (–1,7%) gestanden. Der Basler Pharmakonzern hat vermolden, dass eine Phase-III-Studie (IMblaze370), die die Wirkung einer Kombination der Medikamente Tecentriq und Cotellic bei Personen mit fortgeschrittenem oder metastasierendem Dickdarmkrebs geprüft hat, ihren primären Endpunkt nicht erreicht hat (lesen Sie hier mehr).

Wegen des Dividendenabschlags haben die Aktien von LafargeHolcim (–4%) deutlich nachgegeben. Der Baustoffkonzern ist mit angezogener Handbremse ins neue Jahr gestartet und findet an den Börsen nur wenig Zuspruch (lesen Sie hier mehr).

Ebenfalls klare Abgaben haben Cosmo (–22,5%) verkraften müssen. Das Pharmaunternehmen hat von der FDA ein Schreiben erhalten, in dem es heisst, dass die Behörde im Rahmen ihrer laufenden Prüfung des Zulassungsantrags für das Medikament Mängel festgestellt habe (lesen Sie hier mehr).

Am breiten Markt sind die Anteile von HBM Healthcare (+3,1%) avanciert. Die auf Biotechnologiefirmen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft hat Aussicht auf einen kräftigen Gewinn (lesen Sie hier mehr).

Gute Nachfrage besteht weiter für die Aktien von Polyphor, die kommende Woche ihr Debüt an der Börse feiern (lesen Sie hier mehr).

Eine Übersicht über die Gewinner und die Verlierer finden Sie hier.

Dax schliesst knapp über 13’000er Marke

Der deutsche Leitindex Dax (–0,2%) hat sich den ganzen Tag über um die psychologisch wichtige Marke von 13’000 bewegt. Zum Wochenschluss notiert er knapp darüber.

In Amerika bleiben die Börsen auch am Freitag in Schwung. Sowohl der Dow Jones als auch der S&P 500 legen bis zum hiesigen Börsenschluss etwas zu.

Ölpreise halten sich auf hohem Niveau

Die Ölpreise haben sich am Freitag auf erhöhtem Niveau gehalten. Sowohl die europäische Sorte Brent als auch die US-Marke WTI haben ihre deutlichen Preiszuwächse der vergangenen Tage in etwa beibehalten.

Der Euro in US-Dollar hat am Freitag an seine Vortagesgewinne angeknüpft.

Der US-Dollar in Franken hat sich hingegen etwas schwächer gezeigt. Am letzten Tag der Woche ist die US-Währung zeitweise leicht unter die Parität zum Franken gerutscht. Der Euro in Franken hat ebenfalls leicht nachgegeben.

Leser-Kommentare