Märkte / Makro

BoJ hält Geldpolitik weiter stabil

Wie erwartet hat die Bank of Japan ihr kurzfristiges Zinsziel unangetastet bei –0,1% gelassen.

(Reuters) Die Bank of Japan (BOJ) hält ihre Geldpolitik weiter stabil. Wie allgemein erwartet, liessen die Währungshüter ihr kurzfristiges Zinsziel unangetastet bei -0,1%. «Japans Wirtschaft befindet sich weiterhin in einem schwierigen Zustand, hat jedoch begonnen, sich zu erholen, da die Geschäftstätigkeit allmählich wieder aufgenommen wird», schrieb die BOJ zu ihrer Entscheidung. Das war etwas optimistischer als bei der vorherigen Zinsüberprüfung im Juli, als die Wirtschaft als «extrem schwerer Staat» bezeichnet wurde. Während der Coronakrise hatten die Währungshüter im März und April ihre Geldpolitik gelockert.

Leser-Kommentare