Märkte / Emerging Markets

Börse Indien setzt auf das Prinzip Hoffnung

Die Parlamentswahlen entscheiden über einen Neuanfang, nachdem sich das Wirtschaftswachstum halbiert hat.

Gut vier Wochen nach Beginn und einige Tage vor dem Abschluss der indischen Parlamentswahlen am Montag bewegt sich der Hauptindex der Börse Mumbai in luftigen Höhen. Doch die Hausse steht im Gegensatz zur realen Wirtschaft, deren Wachstum sich infolge eines Reformstaus innerhalb von vier Jahren halbiert hat. Die Investoren gehen offensichtlich von einem Sieg des als wirtschaftsfreundlich geltenden Narendra Modi von der oppositionellen Bharatiya-Janata-Partei (BJP) aus. Gemäss jüngsten Umfragen wird die von der BJP angeführte Allianz aus 23 Parteien mehr als die Hälfte der 543 Sitze in der Lok Sabah – dem Unterhaus – erobern.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?