Unternehmen / Industrie

Bossard kauft in Deutschland zu

Die Industriegruppe übernimmt den Schraubenhersteller Bruma mit einem Jahresumsatz von 11 Mio. €.

(AWP) Die Bossard-Gruppe kauft in Deutschland zu. Das auf industrielle Verbindungs- und Montagetechnik spezialisierte Unternehmen übernimmt die Bruma Schraub- und Drehtechnik GmbH mit Sitz in Velbert in der Nähe von Düsseldorf. Damit baue man die Präsenz im Geschäft mit Spezialteilen für die Autoindustrie weiter aus, teilte Bossard am Montag mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Bruma erzielt den Angaben zufolge mit 19 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von 11 Mio. €. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Verbindungslösungen – etwa Sonderanfertigungen von Schrauben -, Verbindungselemente oder Drehteile zur Serienproduktion und beliefert Firmen aus der Automobil- und Elektroindustrie.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.