Unternehmen / Industrie

Bossard kauft in Deutschland zu

Die Industriegruppe übernimmt den Schraubenhersteller Bruma mit einem Jahresumsatz von 11 Mio. €.

(AWP) Die Bossard-Gruppe kauft in Deutschland zu. Das auf industrielle Verbindungs- und Montagetechnik spezialisierte Unternehmen übernimmt die Bruma Schraub- und Drehtechnik GmbH mit Sitz in Velbert in der Nähe von Düsseldorf. Damit baue man die Präsenz im Geschäft mit Spezialteilen für die Autoindustrie weiter aus, teilte Bossard (BOSN 145.8 0%) am Montag mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Bruma erzielt den Angaben zufolge mit 19 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von 11 Mio. €. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Verbindungslösungen – etwa Sonderanfertigungen von Schrauben -, Verbindungselemente oder Drehteile zur Serienproduktion und beliefert Firmen aus der Automobil- und Elektroindustrie.

Die komplette Historie zu Bossard finden Sie hier. »

Leser-Kommentare