Unternehmen / Ausland

BP erwirbt US-Schieferölgeschäft von BHP

Der britische Ölkonzern führt seine grösste Übernahme seit fast zwanzig Jahren durch. Damit steigert er seine Öl- und Gasressourcen in den USA massiv.

(Reuters) Der britische Ölkonzern BP erwirbt in seiner grössten Übernahme seit fast 20 Jahren Schieferöl- und Gasaktivitäten des Bergbauriesen BHP Billiton in den USA. Der Kaufpreis liege bei umgerechnet 9 Mrd. €, teilte BP am Freitag mit. Der Zukauf markiert einen Wendepunkt für den Konzern.

BP war zuletzt immer noch mit den finanziellen Nachwirkungen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko beschäftigt, die 2010 durch die Explosion der Bohrplattform Deepwater Horizon ausgelöst wurde. Mehr als umgerechnet 56 Mrd. € an Strafen und Kosten für Aufräumarbeiten nagten an BP. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?