Unternehmen / Ausland

Broadcom will Qualcomm

Der Chipkonzern erhöht das Gebot für den Rivalen deutlich.

Der Chiphersteller Broadcom steht vor der grössten Tech-Übernahme aller Zeiten: Das Unternehmen hat sein Übernahmeangebot für den Rivalen Qualcomm am Montag 24% auf 121 Mrd. $ erhöht. Zusammen würden Broadcom und Qualcomm den drittgrössten Chiphersteller der Welt formen.

Das «beste und finale Angebot», so Broadcom, stellt nun einen Aufschlag von 50% auf den Aktienkurs von Qualcomm vom 2. November dar, dem Tag vor der ersten Übernahmeofferte. Qualcomm-Aktionäre sollen unverändert 60 $ in bar erhalten, den Rest in Broadcom-Anteilen. Qualcomm hatte das ursprüngliche Angebot abgewiesen, weil es den Wert des Unternehmens «dramatisch» verfehle. Broadcom verfügt nach eigenen Angaben über den finanziellen Rahmen, nun auch die verbesserte Transaktion zu stemmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare