Unternehmen / Industrie

Bucher hilft die Diversifikation

Analyse | Nach dem Rekordresultat letztes Jahr ist 2019 verhalten angelaufen. Die Division Emhart Glass glänzt mit starkem Zuwachs in Umsatz und Aufträgen.

Die Industriegruppe Bucher meldet für das erste Quartal einen Umsatzzuwachs von 14,3% auf 824 Mio. Fr. Der Schub war absehbar, denn sie ist mit einem Rekordbestand an Aufträgen von 1137 Mio. Fr. ins neue Jahr gestartet. Alle Divisionen konnten den Umsatz zweistellig steigern. Doch jetzt zeichnet sich eine Verlangsamung ab. Der Auftragseingang hat sich nämlich abgeschwächt und liegt mit 745 Mio. Fr. 0,5% unter dem Stand der Vorjahresperiode. Da das Auftragsvolumen nun unter dem Umsatz liegt, zeichnet sich für die nächsten Quartale eine Umsatzverflachung ab.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare