Unternehmen / Finanz

PostFinance könnte an die Börse gehen

Der Bundesrat will PostFinance teilweise privatisieren. Künftig soll die Post-Tochter auch Kredite und Hypotheken vergeben dürfen. Grund für den Entscheid ist der einbrechende Ertrag.

(AWP/VA) PostFinance soll nach dem Willen des Bundesrats in Zukunft Kredite vergeben dürfen und teilprivatisiert werden. Die Landesregierung hat am Mittwoch beschlossen, eine entsprechende Gesetzesänderung ausarbeiten zu lassen. Ihrer Meinung nach würden Konsumentinnen und Konsumenten vom Eintritt von PostFinance in den Kredit- und Hypothekarmarkt profitieren, weil das zu mehr Wettbewerb führt.

Zusätzliche Risiken für die Finanzmarktstabilität sieht der Bundesrat nicht. Der Markteintritt erfolge in kleinen Schritten über mehrere Jahre hinweg, schreibt er in einer Mitteilung. Er betont, dass PostFinance keine Staatsgarantie geniesst und verpflichtet ist, die Grundversorgung im Zahlungsverkehr zu erbringen. Ungerechtfertigte Wettbewerbsverzerrungen sind daher laut Bundesrat nicht zu erwarten.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?