Unternehmen / Finanz

Bundesrat will OECD-Standard einseitig anwenden

Doppelbesteuerungsabkommen sollen in Sachen Informationsaustausch rasch angepasst werden.

In internationalen Steuerfragen sind die Vorgaben des «Global Forum» (globales Forum für Transparenz und Informationsaustausch zu Steuerzwecken) das Mass der Dinge. Wer seine Vorgaben erfüllt, hat auf internationalem Parkett diesbezüglich keine Probleme. Die Schweiz steht nicht makellos da. Sie hat die erste Phase der Prüfung (Peer Review) durch das «Global Forum» nur mit Vorbehalten bestanden. In der Zwischenzeit hat die Schweiz mit der Verabschiedung der Revision des Steueramtshilfegesetzes die Voraussetzungen für die Zulassung zur zweiten Phase der Prüfung jedoch erfüllt.

Rasche Anpassung

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.