Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Industrie

Burckhardt Compression blickt auf 2022

In der neuen Mittelfristplanung rechnet die Unternehmensführung mit wenig organischem Wachstum, schliesst eine Verdoppelung der Marge aber nicht aus.

Das Wichtigste zu Beginn: Verwaltungsrat und Geschäftsleitung von Burckhardt Compression sind überzeugt, dass der Markt für Neumaschinen die Talsohle erreicht hat. Der Halbjahresbericht vom 7. November hatte das bereits angedeutet.

Eine schwungvolle Erholung erwartet die Führung der Gesellschaft allerdings nicht, wie die vom Verwaltungsrat verabschiedete Mittelfristplanung für die Geschäftsjahre 2018 bis 2022 (jeweils per Ende März des Folgejahres) zeigt.

Bis in gut fünf Jahren will der weltweite Marktführer für Kolbenkompressorsysteme einen Umsatz in der Grössenordnung von 700 Mio. Fr. sowie eine am Betriebsgewinn (Ebit) gemessene Marge von 10 bis 15% erreichen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.