Unternehmen / Industrie

Gavazzi unter Druck

Analyse | Deutlicher Gewinnrückgang beim Hersteller von Elektronikkomponenten führt zu Dividendenverzicht. Dennoch reagiert die Börse positiv.

Schon Anfang März warnte der Automatisierungstechniker Gavazzi vor negativen Auswirkungen der Coronapandemie auf den Geschäftsgang. Er musste im Geschäftsjahr 2019/20 (per Ende März) tatsächlich erhebliche Einbussen in Kauf nehmen, operatives Ergebnis und Gewinn schrumpften deutlich.

Gavazzi hatte schon gewarnt, weil sie ausgerechnet in den von Corona früh und stark betroffenen Ländern China und Italien grosse Engagements aufweist. Sie waren schon in den zwei letzten Monaten des Geschäftsjahres von strenger Quarantäne betroffen. Im Verkauf und im Vertrieb kam es zu Engpässen, und Lieferketten waren unterbrochen. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.