Unternehmen / Industrie

Carlo Gavazzi wächst zweistellig

Analyse | Der Hersteller von Elektronikkomponenten hat die Margen deutlich verbessert und kündigt mehrere Wechsel im Management an.

Im Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr 2021/22 hat Carlo Gavazzi ausgesprochen erfolgreich agiert. Die Erfolgsrechnung zeigt deutlich zweistelliges Wachstum auf allen Stufen. Die Aktionäre sollen mit einer unveränderten Dividende von 12 Fr. je Titel profitieren, was einer Rendite von 4,3% entspricht.

«Wir haben uns von der Pandemie vollständig erholt und eines der besten Ergebnisse in der Unternehmensgeschichte erzielt», sagte Verwaltungsratspräsidentin Valeria Gavazzi an einer virtuellen Medienkonferenz. Der Umsatz stieg fast 24% auf 183 Mio. Fr. In Europa, wo der Hersteller von Elektronikkomponenten rund zwei Drittel seines Umsatzes erzielt, legte der Erlös ein Viertel zu, in Amerika noch etwas mehr. Asien blieb mit einem Plus von 13% zurück.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?

Leser-Kommentare