Unternehmen / Finanz

Cashflow is King

Höhere Zinsen nützen Pensionskassen durch besseren laufenden Ertrag mehr, als sie über sinkende Obli-Kurse schaden.

Besonders Vorsorgeeinrichtungen mit grossem Rentnerbestand haben das Vermögen so anzulegen, dass ein Geldfluss entsteht, der die monatlichen Rentenzahlungen abdeckt. Das Motto heisst deshalb: Cashflow Matching. Höher tendierende Marktzinsen bedeuten zwar kurzfristig Buchverluste auf Anleihen; sie werden aber über die Zeit wieder durch den höheren Zinscoupon von Neuinvestments und die vollständige Rückzahlung bei Verfall ausgeglichen, sagt Peter Zanella. Der Pensionsversicherungsexperte von Towers Watson hält deshalb den Zinseinfluss auf die Anleihen- und folglich die Portfoliobewertung der Vorsorgeträger für zwar lästig, jedoch unumgänglich: «Zudem schwindet nach ökonomischer Bewertung mit höherem Zinsniveau auch der Barwert der Rentenverpflichtungen.»

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.