Unternehmen / Finanz

Cembra beschafft sich frisches Geld

Mit den Mitteln will Cembra Money Bank teilweise den Kauf des Mitbewerbers Cashgate finanzieren.

(AWP) Die auf Konsumkredite spezialisierte Cembra Money Bank (CMBN 106.1 1.24%) hat frisches Geld aufgenommen. Cembra hat mittels eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens 1,2 Mio. eigene Aktien platziert sowie eine Wandelanleihe über 250 Mio. Fr.

Die Aktien wurden laut einem Communiqué vom Dienstag zu 94 Fr. das Stück an Investoren in der Schweiz und im Ausland abgegeben. Damit erhöhe sich das Aktienkapital um 4%.

Die Wandelanleihe ist den Angaben zufolge im Jahr 2026 fällig und hat, bei einem anfänglichen Wandelpreis von 122,20 Fr., einen Ausgabepreis von 100,88%. Das Papier habe von S&P das Rating A- erhalten.

Mit den Mitteln will Cembra den am Vortag angekündigten Kauf des Mitbewerbers Cashgate teilweise finanzieren, respektive das übernommene Kreditportfolio refinanzieren. Cembra hatte sich den Kauf von Cashgate 277 Mio. Fr. kosten lassen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.