Unternehmen / Industrie

Cevian stockt bei ABB auf

Der schwedische Finanzinvestor Cevian erhöht die Beteiligung an ABB auf 5,1%.

(AWP) Bei dem Industriekonzern ABB hat der Investor Cevian Capital seinen Anteil weiter ausgebaut. Laut der schwedischen Börsenaufsicht habe die Gesellschaft die Beteiligung auf 5,1% erhöht, so ABB am Dienstag auf Anfrage von AWP. Die schwedische Investmentgesellschaft hatte sich erst Anfang Juni mit der Überschreitung der Meldeschwelle von 3% – konkret wurden 3,1% gemeldet – als Grossaktionär geoutet.

ABB begrüsst die Beteiligungsnahme von Cevian weiterhin, wie der Konzern in der Stellungnahme gegenüber AWP festhält. Es bleibt offen, ob Cevian auch einen Sitz im Verwaltungsrat anstrebt. Nebst Cevian Capital halten nur noch zwei weitere Aktionäre mehr als 3% der Anteile, nämlich Investor AB mit einem Anteil von 9,3% per 29. Mai 2015 sowie Blackrock mit einem Anteil von mindestens 3,0%. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?