Märkte / Emerging Markets

Chinas Bondmarkt bewegt

Die Öffnung des chinesischen Anleihenmarktes schreitet voran.

Chinesische Anleihen sind dieser Tage durch gleich zwei einschneidende Entwicklungen in das Blickfeld internationaler Anleger gerückt. Einerseits kommt es seit Anfang 2020 im Segment von in Dollar denominierten Unternehmensanleihen wegen des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds zu deutlich mehr Ausfällen als im Vorjahr. Zudem treibt Peking die Öffnung des Marktes für festverzinsliche Anlagen rasant voran.

Der britische Finanzdatenanbieter FTSE hat am Freitag unter anderem diesen Reformschritt mit dem Einschluss von chinesischen Staatsanleihen in den World Government Bond Index belohnt. Dieser Entscheid soll ab Oktober 2021 über den Zeitraum von zwölf Monaten schrittweise umgesetzt werden und wird nach Einschätzung der US-Investmentbank Goldman Sachs einen automatischen Zufluss von 140 Mrd. $ in den mittlerweile weltweit zweitgrössten Anleihenmarkt nach sich ziehen. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare