Unternehmen / Energie

Christoph Brand: Der Du-Macher

Der neue CEO von Axpo sieht sich als konsequenten Modernisierer.

Er hat erst wenige seiner Mitarbeiter ­persönlich getroffen, aber schon allen das Du angeboten. «Den Entscheid habe ich mir am Tag eins als Chef von Axpo erlaubt und die Leute per Videonachricht zum Du eingeladen», sagt Christoph Brand am Tag drei der Woche zwei am Telefon mit FuW.

Auch zu zeitgemässen Arbeits­modellen findet der Fünfzigjährige, man müsse sich fragen, wie es nach Corona weitergehen solle – Stichwort Home Office: «Die Idee kann nicht sein, dass mit den Lockerungen alles wieder zurückgerollt wird.»

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.