Unternehmen / Industrie

Clariant kommt gut voran

Analyse | Der Spezialchemiekonzern legt über Erwarten gute Quartalszahlen vor. Das Management äussert sich gegenüber FuW zuversichtlich.

Das Management von Clariant wirkt zuversichtlich. «Wir sind hoch erfreut über die Entwicklung der Zahlen», sagt CEO Conrad Keijzer im Gespräch mit FuW. Tatsächlich ist der Jahresauftakt mit über Erwarten guten Quartalszahlen zu Umsatz und Ebitda (Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisation) geglückt, und die Chancen, schon im laufenden Jahr auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückzukehren, ja es sogar zu übertreffen, sind intakt.

Das zumindest suggeriert der Ausblick für 2021. Im fortgeführten Geschäft, also ohne das noch zu verkaufende Pigmentgeschäft, wird ein «moderates» Wachstum in lokalen Währungen erwartet. Der CEO will «moderat» verständlicherweise nicht näher quantifizieren. Da der Umsatz im vergangenen Jahr währungsbereinigt nur 5% zurückging, scheint eine Annäherung an den Stand von 2019 jedoch möglich zu sein. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare