Unternehmen / Ausland

Coinbase-Umsatz bricht ein

Die Kryptowährungsplattform erleidet im ersten Quartal einen markanten Umsatzrückgang. Auch das Handelsvolumen nimmt ab.

(Reuters) Die Kryptowährungs-Plattform hat im ersten Quartal einen Rückgang des Umsatzes von 35% auf 1,17 Mrd. $ erlitten. Auch das Handelsvolumen fiel auf 309 Mrd. $ im Vierteljahr bis Ende März nach 335 Mrd. im Vorjahreszeitraum. Zudem schrieb das Unternehmen einen Nettoverlust von 429,7 Mio. $ nach einem Nettogewinn von 387,7 Mio. $. Die Coinbase-Aktie gab im nachbörslichen Handel zunächst 11,4% nach. Die vergleichsweise hohe Volatilität am Krypto-Markt hat Anleger dazu bewegt, sich nach anderen Investitionsmöglichkeiten umzuschauen.

Leser-Kommentare