Unternehmen / Gesundheit

Coltene mangelt es an Komponenten

Analyse | Das Semesterresultat ist etwas besser als zuletzt befürchtet. Bis Ende Jahr soll der Rückstand aufgeholt werden.

Coltene kann wegen Lieferengpässen die anhaltend hohe Nachfrage nach Dentalartikeln und -kleingeräten nicht in vollem Umfang befriedigen. Mangel herrscht besonders an elektronischen Komponenten.

Betroffen ist vor allem der Bereich Infektionskontrolle. Er hatte überdies von einer ausserordentlich regen Nachfrage während der Pandemie profitiert. Nun hat sich die Nachfrage normalisiert. In den ersten sechs Monaten ging der Umsatz ein Fünftel zurück.

Die beiden anderen Bereiche Coltenes, Zahnbehandlung und Zahnerhaltung, hielten das Niveau. Insgesamt weist das Unternehmen einen Umsatz aus, der immerhin am oberen Ende der Ende Juni kommunizierten Bandbreite und ungefähr auf dem Stand von 2019 liegt.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?