Unternehmen / Gesundheit

Coltene profitiert von Zukäufen

Der Dentalbedarfshersteller verbucht im ersten Halbjahr einen Umsatzsprung. Das organische Wachstum verlangsamt sich allerdings.

(AWP) Der Dentalbedarfshersteller Coltene (CLTN 77.6 0.52%) hat im ersten Halbjahr deutlich mehr umgesetzt. Der konsolidierte Nettoerlös stieg akquisitionsbedingt um 58% auf 135,4 Mio. Fr.

In weitgehend stagnierenden Märkten habe sich das organische Wachstum in Lokalwährungen auf 1,4% (2018 H1: 4,2%) verlangsamt, heisst es in einer Vorabmitteilung vom Dienstag. Der Beitrag am Umsatzwachstum der beiden Akquisitionen beträgt 48,6 Mio. oder knapp 57%.

Das Betriebsergebnis und der Reingewinn würden wegen der Zukäufe die Relationen zum Nettoumsatz der Vorjahresperiode aber nicht ganz erreichen. Die Integration von SciCan und Micro-Mega verlaufe aber wie geplant, heisst es.

Die Gruppenleitung erwartet gemäss den Angaben nach erfolgter Zusammenführung der Marketing- und Verkaufsorganisationen Marktanteilsgewinne und eine Beschleunigung des Umsatzwachstums. Mittelfristig rechnet die Gruppenleitung wieder mit einer Ebit-Marge von 15%.

Das definitive Halbjahresergebnis wird am 22. August veröffentlicht.

Die komplette Historie zu Coltene finden Sie hier. »

Leser-Kommentare