Unternehmen / Industrie

Conzzeta kann Erfolg mit Mammut vorzeigen

Analyse | Der Umsatz in Chemical Specialties geht dagegen Quartal für Quartal zurück. Das könnte den Verkaufsprozess verzögern.

Die Conzzeta wird es in der heutigen Form bald nicht mehr geben. Im Dezember hat die Gruppe bekanntgegeben, künftig auf das Geschäft mit Anlagen zur Blechbearbeitung (Bystronic) zu fokussieren. Die Geschäftseinheiten Chemical Specialties und Mammut sollen verkauft werden. Ein Teil des Verkaufserlöses soll an die Conzzeta-Aktionäre zurückgeführt werden.

Die jetzt präsentierten Umsatzzahlen der Gruppe für das letzte Jahr sind daher nicht bloss als Pulsmesser der gegenwärtigen Geschäftsentwicklung interessant, sondern auch als Indikator zur Abschätzung des möglichen Verkaufserlöses der zur Veräusserung bestimmten Einheiten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare