Unternehmen / Ausland

Corporate America steht vor Gewinnsprung

Dank der US-Steuerreform zeichnet sich an der Wallstreet das höchste Gewinnwachstum seit Jahren ab. Auch in der Schweiz macht sich Optimismus breit.

Diesmal ist es anders. Normalerweise passen Analysten ihre Gewinnschätzungen über die Zeit nach unten an. Nicht so im ersten Quartal 2018. Laut dem Datendienst FactSet haben die Analysten die Gewinnprognosen für die Unternehmen des S&P 500 für das erste Quartal um 5,4% erhöht.

Das klingt zwar nicht nach viel. Es ist aber der grösste Zuwachs seit FactSet vor sechzehn Jahren mit der Erhebung der Quartalsschätzungen begonnen hat. Auch die Gewinnprognosen für das Gesamtjahr haben die Analysten erhöht. Das ist ebenfalls aussergewöhnlich.

Analysten rechnen nun für das erste Quartal mit einer Gewinnsteigerung von 17,1% gegenüber dem Vorjahr. Das wäre das grösste Plus seit 2011. Ob sie recht haben, werden die nächsten Wochen zeigen, wenn die Unternehmen die Resultate publizieren. Diese Woche präsentieren am Donnerstag Delta Air Lines und der Vermögensverwalter BlackRock die Zahlen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare