Unternehmen / Gesundheit

Cosmo kauft Cassiopea

Die Pharmagesellschaft hält nach Ablauf der Annahmefrist wieder etwa 96,5% an der früheren Dermatologietochter.

(AWP) Cosmo (COPN 46.95 +0.54%) hat das vorläufige Endergebnis des öffentlichen Umtauschangebots für die Aktien von Cassiopea bekannt gegeben. Nach Ablauf der Annahmefrist am 2. Dezember hält das Unternehmen nun wieder etwa 96,5% an der früheren Dermatologie-Tochter.

Insgesamt seien im Rahmen des Angebots etwa 93,4% der Cassiopea-Aktien angedient worden, heisst es in der Mitteilung vom Freitag. Zusammen mit den bereits von Cosmo gehaltenen Aktien liege die Quote damit bei 96,5%. Die definitive Mitteilung der endgültigen Ergebnisse ist für den 7. Dezember geplant, die Abwicklung des Angebots soll am 17. Dezember erfolgen. Die Auszahlung der Barabfindung für die «Bruchteilsaktien» findet voraussichtlich am 23. Dezember statt.

Cosmo hatte Anfang Oktober angekündigt, Cassiopea über ein Umtauschangebot zurück ins Unternehmen zu holen. Diese war erst 2015 von Cosmo an die Börse gebracht worden und soll nun wieder von der SIX dekotiert werden.