Unternehmen / Gesundheit

Cosmo steht vor einem entscheidenden Jahr

Analyse | Das Pharmaunternehmen will die Früchte seiner Arbeit der letzten Jahre ernten. Wohl am wichtigsten ist ein US-Zulassungsentscheid.

Das italienische Pharmaunternehmen Cosmo, dessen Titel in der Schweiz kotiert sind, hat im vergangenen Jahr mit einem Umsatz von 67,2 Mio. € einen Verlust von 32,5 Mio. € geschrieben. Für das laufende Jahr rechnet das Management aber mit mehreren positiven Entwicklungen.

CEO Alessandro Della Chà erklärte an der Jahresmedienkonferenz in Zürich am Montag, gleich acht wichtige Meilensteine stünden dieses Jahr an. Endlich sollen sich die Anstrengungen der letzten Jahre auszahlen.

Das wohl wichtigste Ereignis ist der Zulassungsentscheid zu Methylene Blau zur Färbung von Polypen bei Darmspiegelungen. Am 21. Mai will die US-Gesundheitsbehörde FDA Stellung zum Medikament nehmen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare