Unternehmen / Schweiz

Crealogix baut Präsenz in Spanien aus

Der Bankensoftwarespezialist übernimmt Innofis, die digitale Bankgeschäfte für den Nahen Osten anbietet und führende Banken der Region beliefert.

(AWP) Der Finanzsoftwareanbieter Crealogix weitet mit dem Kauf der spanischen Innofis seine geografische Präsenz aus. Die in Barcelona ansässige Gesellschaft ist laut einer Mitteilung vom Dienstag ein etablierter Anbieter von digitalen Bankgeschäften für den Nahen Osten und beliefert führende Banken der Region, wie etwa die National Commercial Bank oder die Al Rajhi Banking Corporation.

Innofis ist den Angaben zufolge «hochprofitabel» und sei seit der Gründung im Jahr 2012 kontinuierlich zweistellig gewachsen. Heute erwirtschafte die Gesellschaft einen Umsatz von über 10 Mio. Fr. Die mehr als 120 Spezialisten von Innofis würden auch in Zukunft vom bestehenden Managementteam geführt. Einen Kaufpreis nennt Crealogix nicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare