Unternehmen / Finanz

CS zahlt zweite Dividendentranche

Die Aktionäre stimmen an der a.o. CS-GV mit überwältigendem Mehr für den zweiten Teil ihrer Dividende des vergangenen Geschäftsjahres.

(AWP) Die Aktionäre der Credit Suisse (CSGN 9.77 -0.27%) werden jetzt den zweiten Teil ihrer Dividende für das vergangene Geschäftsjahr erhalten. Eine ausserordentliche Generalversammlung stimmte zu, dass die verbliebenen knapp 14 Rp. je Aktie ab dem 7. Dezember ausbezahlt werden.

Der Vorschlag des Verwaltungsrats, eine zweite Dividendenausschüttung von brutto 0,1388 Fr. je Namenaktie auszuschütten, wurde am Freitag mit 99,4% der Aktienstimmen abgesegnet.

Im Frühjahr war der volle Dividendenbetrag von 0,2776 je Aktie – wegen der Coronakrise auf Druck der Aufsichtsbehörde Finma – lediglich zur Hälfte ausbezahlt worden.

Die Auszahlung der zweiten Hälfte erfolgt zu je 50% aus Kapitaleinlagereserven und aus dem Bilanzgewinn. Der letzte Handelstag, der zum Erhalt der Ausschüttungen berechtigt, ist der 2. Dezember. Ab dem 3. Dezember werden die Aktien ex-Dividende gehandelt.

Die komplette Historie zu Credit Suisse finden Sie hier.»