Unternehmen / Finanz

CS zahlt Kapitalinstrument zurück

Die Grossbank will ein Kapitalinstrument in Höhe von rund 1,5 Mrd. $ auf das erste mögliche Datum zurückzahlen.

(AWP) Die Credit Suisse (CSGN 5.19 -3.39%) zahlt ein Kapitalinstrument in Höhe von 1,5 Mrd. $ auf das erste mögliche Datum am 29. Juli zurück. Bei der zu 7,125% verzinsten Anleihe mit einem hohen Auslösungssatz handle es sich um das letzte verbleibende «Additional Tier 1»-Kapitalinstrument (AT1) mit Umwandlung in Eigenkapital, teilte die CS am Donnerstag mit.

Die Rückzahlung erfolge unter dem Vorbehalt des erfolgreichen Abschlusses und der behördlichen Genehmigung eines neuen AT1-Instruments, heisst es in der Mitteilung. Die Rückzahlung und Ersetzung sei Teil des Kapital- und Finanzierungsplans für 2022, der auch die geplante Emission von Tier-1-Kapitalinstrumenten mit hohem Trigger in Höhe von bis zu 2 Mrd. Fr. im laufenden Jahr umfasse.

Leser-Kommentare