Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Technologie

Cybersecurity ist wieder im Aufwind

WannaCry rückt Aktien von IT-Sicherheitsspezialisten in den Fokus. Anleger brauchen aber Mut und Sitzleder.

Aktien von Cybersicherheits-Anbietern schienen nach dem «Super­zyklus 2014 und 2015 ausgereizt. Kraftlos entwickelten sich die erfolgsverwöhnten Titel aus dem Sektor 2016. Die Zeiten unbegrenzter Unternehmensbudgets für IT-Sicherheit seien vorüber, schrieb die UBS Ende Dezember.  Dann kam WannaCry. Seit einer Woche dominiert der Angriff mit Erpressungssoftware die Schlagzeilen. Cybersicherheits-Aktien sind wieder heiss.

Diese Woche langten Anleger bei Titeln wie FireEye, Proofpoint, Sophos oder Symantec zu. Auch diese Aktien leiden kurzfristig unter den Unsicherheiten um die Trump-Präsidentschaft nach Entlassung von FBI-Direktor Comey – viele Cybertitel sind an der US-Technologiebörse Nasdaq kotiert. Die Frage bleibt: Ist die Belebung bloss ein Strohfeuer, oder findet der Superzyklus gar seine Fortsetzung?

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.