Dany Sahne von Danone – der Werbeslogan, der in den Neunzigerjahren noch Strahlkraft hatte, dürfte mittlerweile nicht mehr viele Kunden anziehen. Der Trend im Kühlregal geht ganz klar in eine andere Richtung: gesünder, frischer, pflanzlicher. Und mittendrin steht ein hundertjähriger Konzern, der sich neu erfinden muss.

1919 hatte der Arzt Isaac Carasso aus Barcelona unter dem Namen Danone begonnen, Joghurt herzustellen. Kurz darauf nahm er das junge Unternehmen nach Paris. Später kamen zum Angebot von Molkereiprodukten eine Flaschenherstellerin und schliesslich Mineralwasser und das Keksgeschäft dazu. Letzteres musste schon vor rund zehn Jahren dem Gesundheitstrend weichen und wurde verkauft.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Weitere Artikel aus dem Dossier «Die Analyse»

Alle Artikel »

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.