Unternehmen / Schweiz

Das Beste der anderen

Die hiesige Coronafallkurve ist in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Der Siebentageschnitt hat sich am Donnerstag auf 1466 Fälle erhöht – das sind 400 mehr als beim bisherigen Höhepunkt am 28. März. Diese Tatsache hat den selbstbewussten Umgang der Schweiz mit der Pandemie plötzlich in Unsicherheit umschlagen lassen. Hat der Bund mit seiner Strategie versagt? Die NZZ sucht Antworten auf die zehn dringlichsten Fragen.

Die Massnahmen, um das Virus einzudämmen, sind in jedem Land leicht anders. Deutschland versucht es in Grossstädten nun mit Sperrstunden und Alkoholverkaufsverboten. Doch ist der Alkoholkonsum tatsächlich ein Problem, das die Infektionszahlen in die Höhe treibt? Wissenschaftlich untermauern kann das Robert-Koch-Institut diese These nicht. Fakt ist dagegen, dass diese Massnahme vor allem die Gastronomie und die Getränkeindustrie hart trifft, schreibt die «Welt». 

In Berlin wachsen derzeit in rasantem Tempo die Fabrikhallen von Tesla. Dies, obwohl der amerikanische Elektroautohersteller für den Bau eigentlich gar keine offizielle Genehmigung hat. Nun bahnt sich ein weiteres Problem an. Seit Monaten warnen Gegner der Fabrik, dass wegen des Elektroautoherstellers das Wasser in der Region knapp werde. Und jetzt dreht der regionale Wasserversorger Tesla den Hahn ab – aus einem profanen Grund, wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» berichtet.