Unternehmen / Schweiz

Das Beste der anderen

Ganz Europa spricht derzeit über die bevorstehende Wintersaison. Dabei stellt sich immer wieder die Frage, wie sicher Skifahren im Coronawinter ist. Während Deutschland, Frankreich und Italien für den ersten Teil des Winters die Skigebiete schliessen, widersetzt sich die Schweiz bislang diesem Trend. Der «Tages-Anzeiger» fragt sich, ob das gutgehen kann, und wirft einen Blick auf die potenziellen Gefahrenherde.

Das Coronavirus im Zaum zu halten und das Leben auf vielen Gebieten möglichst frei weiterlaufen zu lassen, ist in diesen Tagen die grosse Herausforderung der Regierungen. Das «Handelsblatt» hat unzählige Eindämmungmassnahmen unter die Lupe genommen. Dabei hat sich gezeigt, dass es keinen Königsweg aus dem Lockdown gibt. Ein Blick ins Ausland könne allerdings helfen, entscheidende Bausteine für eine Strategieverbesserung zu finden.

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. In immer mehr Bereichen ist der Alltag des Menschen von Algorithmen geprägt. So kann der Computer bereits lesen und schreiben. Dabei fragen sich viele, ob er das Potenzial hat, dem Menschen die Sprache abzunehmen. Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» hat mit der Informatikerin Sina Zarriess gesprochen. Sie erklärt, warum wir in Zukunft Algorithmen und Ansätze brauchen, die aus weniger mehr machen.