Märkte / Derivate

Das ETF-Jahr 2017 ist eine Klasse für sich

Das Anlagevolumen startet weltweit durch, und auch in der Schweiz legen alle Segmente zu.

Am Markt für börsengehandelte Fonds ist das Jahr 2017 eine Klasse für sich. Zwar investieren Anleger bereits seit längerem immer mehr Geld in Exchange Traded Funds (ETF). Doch heuer ist der weltweite Kapitalzufluss schon nach neun Monaten deutlich höher als 2014 bis 2016 jeweils im gesamten Jahr. Ebenso beeindruckend ist die Beschleunigung des Booms in der längerfristigen Betrachtung. 2017 wird ein Quantensprung sein, trotz des schon bisher schnellen Wachstums. Seit 2000 hat das globale Anlagevermögen im Schnitt 26% pro Jahr zugenommen, seit 2007 hat es sich verfünffacht, auf 4,4 Bio. $.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare