Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier FuW-Value-Portfolio
Unternehmen / Schweiz

Das FuW-Value-Portfolio erholt sich gut

Die Zugänge von Ende April und Aktien aus dem Tech-Bereich tragen überdurchschnittlich zur Wertsteigerung bei. BASF und Grifols kommen neu dazu.

Das FuW-Value-Portfolio hat die ­Erholung des Aktienmarktes gut genutzt. Mehr als 10% hat es im Berichtszeitraum von Ende April bis Ende Juli in Lokalwährungen an Wert dazugewonnen. Das ist klar besser als die meisten Börsenindizes mit ebenfalls eingeschlossenen Dividenden, nicht aber als die entsprechende Variante des technologie­geprägten S&P 500 (+15%). Wird die vorangegangene Verlustphase von Ende Januar bis Ende April mitberücksichtigt, dann fehlen dem Portfolio zum Stand von Ende Januar noch 7%. Der defensive SMI (mit Dividenden) und der SPI notierten Ende Juli noch 4 bzw. 5% unter dem damaligen Niveau, der Stoxx Europe 50 auf derselben Basis gut 12. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare