Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier FuW-Value-Portfolio
Märkte / Aktien

Das FuW-Value-Portfolio legt weiter zu

Avancen fallen im rauer gewordenen Marktumfeld weniger leicht, dennoch wird der S&P 500 erneut geschlagen. Der Automobilwert Stellantis kommt neu dazu.

Sie wirken etwas müde, die Aktienmärkte. Seit Mitte Juni ist die Entwicklung etlicher Indizes flau. Viele Kurse enthalten bereits hohe Erwartungen, sodass selbst gute Geschäftszahlen kaum mehr Impulse geben. Bedenken ­wegen der Delta-Variante des Virus setzen den Börsen ebenfalls Grenzen. Auch das FuW-Value-Portfolio hat das Zaudern von Investoren gespürt. Nichtsdestotrotz hat es in der Auswertungsperiode von Mai bis Juli weiter an Wert gewonnen.

Samt Dividendenertrag hat es einen Wertzuwachs von 4,9% erreicht. Zu konstanten Wechselkursen beträgt der Gewinn 5,9%. Dem Vergleich mit Indizes wie dem S&P 500 und dem Stoxx Europe 50 (mit ­Dividenden +5,5 und +5,9%) hält es damit aber stand. Nur mit der Schweizer Börse konnte es nicht mithalten. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?