Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

AboDas lange Ende von Blackstone Resources

Vorwürfe der Marktmanipulation umschatten das Unternehmen Blackstone Resources, das im Oktober die Schweizer Börse verlassen soll. Eine Spurensuche.

Feststoffbatterien aus der Schweiz made in Germany: Mit einem neuartigen 3-D-Druckverfahren hergestellte Batterien sollten die Grundlage zur Entwicklung einer Feststoffbatterie legen. Für Anleger blieb das bisher ein Verlustgeschäft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin