Unternehmen / Schweiz

Das Potenzial der Kleinen

Nicht alle Small und Mid Caps werden zu Stars. Selektiv bieten sich in diesem Segment aber nach Kurskorrekturen Kaufgelegenheiten.

Die Weltkonjunktur ist robust und stimmt zuversichtlich für Aktien. Doch die Schweizer Börse kommt nicht vom Fleck. Unwägbarkeiten kommen aus Wirtschaft und Politik, deren Auswirkung auf das Geschäft der Unternehmen sich schwer einschätzen lässt. Der Swiss Market Index (SMI) der zwanzig Standardwerte hat seit Jahresbeginn fast 6% verloren. Der breite Markt hat sich kaum besser geschlagen: Der Swiss Performance Index Extra (ohne SMI) notiert ohne Einbezug der Dividenden 1,5% niedriger als zu Jahresbeginn.

Gleichzeitig geht der Markt für 2018 und für 2019 von leicht steigenden Unternehmensgewinnen je Titel aus. Das hat zur Folge, dass die Bewertung des Schweizer Aktienmarktes etwas gesunken ist. Das trifft vor allem auf die Blue Chips zu, aber auch auf ausgewählte kleinere Werte. Small Caps verdienen wegen ihrer grösseren Wachstumschancen – und Risiken – generell besondere Beachtung und erfordern eine geschickte Selektion.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare