Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier FuW-Risk-Portfolio
Unternehmen / Schweiz

Das Risk-Portfolio gibt es jetzt zu kaufen

Das virtuelle Risk-Portfolio der FuW hat über die Jahre sehr gut performt. Jetzt können Anleger das Risk-Portfolio als Zertifikat kaufen.

Seit 24 Jahren führt «Finanz und Wirtschaft» das Risk-Portfolio. Absicht ist, mit der Investition in risikoreichere Aktien eine Überperformance zum SPI zu erzielen. Das ist über die Jahre gut geglückt.

Jetzt schafft «Finanz und Wirtschaft» zusammen mit Leonteq die Möglichkeit, in dieses bisher bloss virtuell (aber zu möglichst realistischen, für den interessierten Anleger nachvollziehbaren Bedingungen) geführte Portfolio mit einem ­Tracker-Zertifikat investieren zu können.

Was steckt hinter der Idee des Risk-Portfolios? Bei der Gründung und erstmaligen Publikation im März 1995 bestand die Idee, mit einer Auswahl risikoreicherer Schweizer Aktien auf längere Sicht eine Überrendite gegenüber dem Gesamtindex SPI herauszuholen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.