Unternehmen / Ausland

Das sind die heissesten US-Übernahmeziele

Nach der Zustimmung zur Megafusion von AT&T und Time Warner werden Akquisitionen zunehmen. Diese Aktien sollten Investoren deshalb beachten.

Für die Wettbewerbshüter ist es ein herber Rückschlag, für Corporate America hingegen das Startsignal zur nächsten Konsolidierungswelle: Nach zähem Ringen vor Gericht hat sich der Telecomkoloss AT&T diese Woche gegen die amerikanische Regierung durchgesetzt und kann das Medienhaus Time Warner ohne Auflagen übernehmen.

Der Megadeal im Wert von 85 Mrd. $ bedeutet damit einen neuen Impuls für das Geschäft mit Zusammenschlüssen und Akquisitionen, im Branchenjargon auch Mergers & Acquisitions oder kurz M&A genannt.

Wetten auf eine Akquisition sind immer mit viel Ungewissheit behaftet. Dennoch erscheint es für Investoren jetzt lohnenswert, den Blick auf weitere mögliche Übernahmekandidaten am US-Aktienmarkt zu richten.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?