Wenn man bei der technischen Analyse von Signalen spricht, nach denen gesucht wird, dann ist man gestern sicher fündig geworden. Es war ein deutliches Zeichen, das vom Dax ausgegangen ist. Sicher hat die Notenbank dazu den Auslöser gegeben. Letztendlich haben die Marktteilnehmer aber auch entsprechend darauf reagiert. Der deutsche Leitindex konnte über 2% zulegen und hat damit den Widerstandsbereich um 12’100 Punkte deutlich nach oben verlassen.

Es zeichnete sich in den vergangenen Tagen bereits ab, dass es sehr schnell gehen würde, wenn einmal eine Entscheidung gefallen ist. Diese Entscheidung ist mit einem deutlich anziehenden Umsatz getroffen worden. Die widersprüchliche Indikatorenlage wurde aufgelöst, und das MACD-Kaufsignal beginnt nun zu wirken. Der Index ist an die alte Aufwärtstrendlinie von unten herangelaufen. Nun sollten unbedingt Anschlusskäufe folgen, um zum einen die Trendlinie zurückzuerobern und zum anderen den nächsten Widerstand bei ca. 12’500 Punkten zu überwinden. Die Stimmung ist derzeit gut genug, um dieses Vorhaben zu verwirklichen.

 

Leser-Kommentare