Das Kaufsignal durch den lange erwarteten Sprung des Deutschen Aktienindex über die 13’250er-Marke ist zum Auftakt der Woche eingetreten. Startet nun die Jahresendrally? Zumindest ist es wichtig, dass der Markt die Tradingrange der Vorwochen nach oben verlassen konnte – und es gibt weitere positive Vorzeichen.

Nach zahlreichen gescheiterten Ausbruchsversuchen finden sich nun doch noch Käufer auch oberhalb der einst massiven charttechnischen Barriere bei 13’200/13’250 Punkten: Damit lässt der Dax (DAX 12661.54 0.8%) die Mitte November gestartete Seitwärtsbewegung hinter sich und setzt seinen langfristigen Aufwärtstrend fort. Bereits im Kleinen hat sich diese Entwicklung durch eine Serie steigender Zwischenhochs seit Monatsbeginn angekündigt, die daraus entstehende Mini-Trendlinie (blaue Gerade) dürfte bei einem erneuten Schwächeanfall auch die erste Unterstützung darstellen.

Auf der Oberseite hingegen ist der Weg frei, wobei sich der aus vergangenen Schwankungen des Marktes errechnete Prognosekorridor (graue Fläche) einmal mehr als zuverlässiger Indikator für die Grenzen des Machbaren erwiesen hat: Kurz vor dem Rand dieses auf Statistik basierenden Vorhersagekanals stoppte der gestrige Spurt, heute besteht Luft bis etwa an die 13’400er-Marke.

Mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 10% kann der Index sogar noch zügiger steigen als der ebenfalls nach oben tendierende Korridor – dann ist das Rekordhoch aus dem November bei 13’525 Punkten das nächste Kursziel für eine Weihnachtsrally.

Auch der Tageschart hilft bei der Bestimmung des nächsten Kursziels: Auf längerfristige Sicht ist durch den jüngsten Anstieg ein Test des bis 2016 zurückreichenden Aufwärtstrends um 14’240 wieder wahrscheinlicher geworden (grün punktiert), um den der Dax oszilliert.

Wer Charttechnik in seine Anlageentscheidungen einbezieht, spekuliert jetzt verstärkt auf steigende Kurse. Um das Chance-Risiko-Verhältnis zu verbessern, ist es hilfreich, eine kurze Atempause des Index abzuwarten und erst im Bereich um 13’200/13’250 zu kaufen. Doch auch ein weiterer Durchmarsch nach oben ohne diese Unterbrechung ist nicht auszuschliessen. Passende Papiere, um von einem Anstieg des Dax zu profitieren, zeigt die Tabelle unten.

Leser-Kommentare