Dax-Kurzfristchart

Der steile Aufwärtstrend konnte im Laufe der Woche nicht gehalten werden und wurde zur Seite verlassen. Dies geschah im Bereich des Tops vom Juli dieses Jahres. Die Freude über das neue Jahreshoch hielt nicht lange an. Am Donnertag hat der Index einen seltenen Gravestone-Doji hinterlassen. Diese Intraday-Stimmungswende ähnelt einem Shooting Star und ist genauso gefährlich. Wenn er nicht sofort negiert wird, besteht die Gefahr eines erneuten Rückschlags.

(Quelle der Grafik: IDMS)


Dow-Jones-Kurzfristchart

Der Dow Jones hat es mit der jüngsten Anstiegsbewegung nicht geschafft, das vorherige Top zu überwinden. Am Freitag gab der Index bei steigendem Umsatz nach, was ein negatives Zeichen darstellt. Der MACD-Indikator hat eine Divergenz gebildet und der Stochastik-Indikator ein Verkaufssignal. Die nun erreichte latente Unterstützungslinie könnte kurzfristig Halt geben. Die Lage hat sich allerdings wieder etwas verschlechtert.

(Quelle der Grafik: IDMS)


Zum Markttechniker: Christoph Geyer

Die Meinung des Autors muss nicht mit derjenigen der Redaktion übereinstimmen.