Dax-Kurzfristchart

Der Dax hat den kurzfristigen Aufwärtstrend im Bereich des Widerstands bei ca. 12’100 Punkten zunächst beendet. Der Umsatz war rückläufig. Die Indikatoren haben unterschiedliche Signale generiert.

Die Anstiegsbewegung könnte noch etwas weiterlaufen. Ein Ausbruch über den Bereich des Tops von Anfang Mai dürfte wegen der gegenläufigen Signale allerdings schwerfallen.

(Quelle der Grafik: IDMS)


Dow-Jones-Kurzfristchart

Der Dow Jones Index ist an die Widerstandslinie herangelaufen und hat es in der vergangenen Woche nicht geschafft, über diesen Widerstand zu steigen. Das Kaufsignal des MACD-Indikators dürfte damit abgearbeitet sein. Im Rahmen des jüngsten Aufwärtstrends war der Umsatz rückläufig.

Dies deutet darauf hin, dass die Kraft für einen Ausbruch nach oben nicht ausreichen könnte. Sollte er trotzdem gelingen, stellt der nächste Widerstand bei ca. 26’800 Punkten das nächste Ziel dar.

(Quelle der Grafik: IDMS)


Zum Markttechniker: Christoph Geyer

Die Meinung des Autors muss nicht mit derjenigen der Redaktion übereinstimmen.

Leser-Kommentare