Nach dem kräftigen Rutsch in der Vorwoche konnten sich die internationalen Märkte in der vergangenen Woche etwas erholen und einen Teil der Verluste ausgleichen. Zum Wochenschluss ging allerdings die Puste wieder aus. Entsprechend dürfte der Wochenstart zwar positiv, aber nicht allzu üppig ausfallen.

Dax

Chart 1

Der Dax (DAX 11611.51 -1.15%) hat im Zuge des Kursrückgangs die seit Anfang des Jahres bestehende Aufwärtstrendlinie getestet und konnte dabei die Unterstützung im Bereich von 12’000 Punkten halten. Da der MACD-Indikator kurz davorsteht, das Kaufsignal zu bestätigen, besteht eine gute Chance auf ein Weiterlaufen in den Bereich des nächsten Widerstands bei ca. 12’500 Punkten. Der jüngste Rückgang ist, ähnlich wie im Februar und im März, als Bereinigung des Marktes zu verstehen.

Dow Jones

Chart 2

Der Dow Jones (Dow Jones 25628.9 -2.37%) Index konnte sich in der vergangenen Woche erholen. Er schaffte es allerdings bislang nicht, an die alte Widerstandslinie von rund 26’200 Punkten heranzulaufen. Der Wochenschluss war von einer Intraday-Stimmungswende geprägt. Allerdings haben die Indikatoren wieder nach oben gedreht, und der MACD-Indikator steht kurz vor einem Kaufsignal. Damit könnte ein positiver Wochenauftakt generiert werden.

 

Leser-Kommentare