Dax-Kurzfristchart

Der Dax hat den Widerstand bei ca. 12’500 Punkten fast erreicht. Am Freitag konnte das Niveau bei hohem (Fälligkeits-) Umsatz nicht gehalten werden. Der Stochastik-Indikator steht zwar kurz vor einem Verkaufssignal, der Trend könnte aber schon stabil genug sein, damit es keine Wirkung mehr hat. Der MACD-Indikator zieht noch nach oben. Damit besteht eine gute Chance, dass ein Ausbruch über den Widerstand gelingt.

(Quelle der Grafik: IDMS)


Dow-Jones-Kurzfristchart

Der Dow Jones Index ist an den Widerstand bei ca. 26’750 Punkten gestiegen. Hier hat der Index zunächst haltgemacht. Der hohe Umsatz am Freitag ist durch den Optionsverfallstermin entstanden und sollte nicht überbewertet werden. Die Indikatoren haben noch keine Verkaufssignale generiert.

Trotzdem steht der kurzfristige Aufwärtstrend kurz vor dem Bruch. Auch wenn kurzfristig Korrekturen möglich sind, ist die Gesamtlage weiterhin konstruktiv.

(Quelle der Grafik: IDMS)


Zum Markttechniker: Christoph Geyer

Die Meinung des Autors muss nicht mit derjenigen der Redaktion übereinstimmen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.