Viele Gründe sprechen aktuell für Gewinnmitnahmen beim Deutschen Aktienindex. Ein Faktor dürfte heute besonders entscheidend sein, doch er wird sich nicht lange auf den positiven kurzfristigen Trend auswirken können.

Der Dax zeigte zuletzt einige positive Signale, unter Anderem hat er die Grenze seiner vorausgegangenen Tradingrange um 11’250 nach oben übersprungen (grün). Allerdings begann der Markt dann wieder, sich zu überhitzen – erkennbar daran, dass er aus dem statistisch normalen Schwankungskorridor dieser Zeitebene (dunkelgrau) nach oben ausgebrochen ist. Dies zog auch in der Vergangenheit jeweils kurze Atempausen nach sich (blaue Kreismarkierungen).

Vor dem langen Pfingstwochenende möchten sich Investoren daher vermutlich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, und stossen im Zweifelsfall eher Papiere ab. Doch schon in der kommenden Woche könnten die Preise wieder anziehen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass kleinere Rückschläge an die nächstgelegenen Haltelinien wieder zu verstärkten Käufen führen werden.

Mittelfristig ist das Potenzial des Dax aber durch die nun erreichte horizontale Wendezone und den langfristigen Durchschnittspreis (violett) auf knapp über 12’000 Punkte begrenzt. Wer Wertpapiere länger halten will, sollte daher auf dem aktuellen Niveau lieber nicht kaufen sondern Korrekturen ausnutzen. Denn auch in diesem Zeitrahmen macht sich eine Überhitzung bemerkbar, da die Kurse ihren Spielraum (blau) ausgeschöpft haben.


Weitere Informationen finden Sie hier»

Nach einer Konsolidierung kann es insbesondere für kurzfristig agierende Anleger wieder attraktiv sein, auf die Fortsetzung einer Aufwärtswelle zu spekulieren. Dazu lässt sich beispielsweise das zu Wochenanfang vorgestellte  6x-Long-Faktorzertifikat der UBS (UBSG 11.26 1.99%) nutzen. Es verstärkt Kursgewinne des Dax jeden Tag aufs Neue auf das Sechsfache, und kann daher auch schon kleinste Bewegungen des Index profitabel machen. Aber Vorsicht, der Hebel wirkt aber auch in die Gegenrichtung.

(Quelle der Grafiken: www.iquant.ch)

Leser-Kommentare