Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Versicherungspanorama
Unternehmen / Gesundheit

Den Versicherern geht es ans Eingemachte

Die Ratingagentur Moody’s setzt die Warnblinker, sie senkt den Ausblick für die globale Rückver­sicherungsbranche.

Die Ratingagentur Moody’s vermindert den Ausblick für die globale Rückver­sicherungsbranche von stabil auf negativ. Die Rentabilität der Unternehmen schwäche sich wegen einer Kumulierung ungünstiger Faktoren ab. Die Pandemie verursache nicht nur grosse einmalige Schadenzahlungen, schreiben die ­Rating-­Spezialisten in der aktuellen ­Branchenstudie, sondern verschärfe zusätzlich bestehende Herausforderungen.

Dazu zählt James Eck, Chef-Bonitätsbeurteiler von Moody’s, die Zinslage an den Kapitalmärkten – besonders der kräftige Renditeschwund neuer US-Staatsanleihen – und schwindende ­Schadenreserven: «Dies alles wird die Rentabilität der Rückversicherer in den nächsten zwölf bis achtzehn Monaten beeinträchtigen, obwohl sich die Preise für neue Rückversicherungsverträge nun deutlich erholen.» Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.