Die Konjunktur zieht an, und zwar global. Das zeigen die Einkaufsmanagerindizes (PMI) der Industrie – die verlässlichsten Frühindikatoren, die es standardisiert für eine Vielzahl von Ländern gibt. Die Industrie-PMI liegen in allen grossen Volkswirtschaften über dem durchschnittlichen Niveau des Vorjahres.

Der Aufschwung begann schon im Herbst. Nach Trumps Wahlsieg hat sich der Aufwärtstrend akzentuiert. Das gilt besonders für die USA. Dort hat der PMI Manufacturing des Institute for Supply Management (ISM) seit August Monat für Monat Boden gutgemacht und im Januar ein Zweijahreshoch von 56 Punkten erreicht. Per saldo haben über 60% der befragten Manager angegeben, dass mehr Aufträge eingegangen sind als im Vormonat. Eine deutliche Mehrheit meldete auch eine Zunahme der Beschäftigten.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?